Wir leben am Rande von Hamburg, nahe der A1. Seit 1986 begleiten Hunde unser Leben denn da zog unsere Rottweilerhündin „Cira vom Holm“ bei uns ein, 14 Jahre durften wir Zeit mit ihr verbringen.
1995 kam unser 1.ter traum eine Bordeauxdogge“ Katharina vom Holm“ zu uns und wir lernten das ein „würdest du bitte kommen“ besser funktionierte als“ komm her“. Bällchen holte man 1-2 mal dann sah sie zu wie wir sie holten. Druck oder laut werden wurde mit Ignoranz und Beleidigt sein bestraft.

IMG_2181

Der Hundeplatz Besuch war ein Alptraum nach gefühlten 50 Std. machte Kathy gerademal sitz wenn sie es denn wollte. 40 Std hatte sie sowieso verschlafen.Dieses charmante und liebevolle Wesen (ich tue alles für dich nur nicht 10 x hintereinander) hat uns so fasziniert und unser Herz erobert, das wir bis 2010 im VDH im Club für Molosser 7 Würfe von Kathy ihren Töchtern und Enkelin großgezogen haben. Ihr Urenkel „Geronimo vom Meiendorfer Wald“ Gismo tobt noch durch unser Haus und Garten.
Wir fühlten uns also gut vorbereitet als 2013 unser 2.ter großer Traum eine englische Bulldogge“ Butterfly Casa Katjusa“ Bailey in unser Leben plumpste. Aber gegen diesen Charme, Liebreiz, Eigensinn und Intelligenz
hatten wir keine Chance, sie übernahm innerhalb kürzester Zeit das Ruder in unserem Haus.

DSCF0369In der Welpenspielgruppe wurde nicht geschlafen sondern alles über den Haufen gerannt und unter sich begraben. Den Erziehungskurs hat man mit wohlwollendem Desinteresse abgesessen, weiter als bis zum Sitz sind wir auch nicht gekommen. Aber auch sie weiß sich zu benehmen. Wir geben nicht auf, Gismo besucht eine Mantrailing gruppe und Bailey einen Such und Schnüffel Kursus. Enthusiastisches Suchen sieht sicher anders aus aber im gemächlichen Schritt findet Bailey alle
ihre Sachen.

 

 

DSCF0041Unsere Hunde leben im Haus mit uns und wir teilen Tisch und Bett mit Ihnen. Wir bringen ihnen Respekt, Wertschätzung Verständnis und Liebe entgegen. Dieses wünschen wir uns auch von unseren zukünftigen Welpeneltern.